Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Michael Grundner

Michael Grundner arbeitet zum ersten Mal an der Bühne Baden.

Michael Grundner arbeitet zum ersten Mal an der Bühne Baden.

Biographie

Michael Grundner zeichnete, nach seiner Ausbildung zum Lichtdesigner in Wien, London und New York, verantwortlich für das Lichtdesign bei unzähligen Produktionen in Europa, Amerika und Asien. Zuletzt unter anderem für die Produktionen TOMMY und INTO THE WOODS sowie LES MISERABLES  am Musiktheater Linz, LA CAGE AUX FOLLES sowie WINTER WONDERETTES in den Kammerspielen des Theaters in der Josefstadt in Wien, JESUS CHRIST SUPERSTAR am Raimund Theater in Wien, CATCH ME IF YOU CAN am Theater in der Josefstadt in Wien, an der Staatsoperette Dresden sowie am Deutschen Theater in München, TOSCA, AIDA sowie LA BOHÈME bei den Opernfestspielen St. Margarethen, FLASHDANCE, MOSES - DIE 10 GEBOTE sowie WEST SIDE STORY am Theater St. Gallen sowie SATURDAY NIGHT FEVER und FOOTLOOSE in Amstetten. Zuletzt kreierte er das Lichtdesign für die Welturaufführungen von IN 80 TAGEN UM DIE WELT am Musiktheater Linz sowie DON CAMILLO & PEPPONE  am Theater St. Gallen sowie bei den Vereinigten Bühnen Wien im Ronacher und die Deutschlandtournee von LUTHER. Seit 2012 zeichnet er weltweit für das Licht- und Videodesign aller José Carreras Gala Konzerte verantwortlich. 2014 wurde er für sein Lichtdesign für FLASHDANCE als „Bester Lichtdesigner“ ausgezeichnet.

Mitwirkend bei

Grand Hotel (Menschen im Hotel) | Das Musical

Buch von Luther Davis. Das Broadway-Musical „Grand Hotel“ nach dem berühmten Roman von Vicki Baum entführt in ein Berliner Nobelhotel in die späten 1920er Jahre. Musical-Regiegroßmeister Werner Sobotka inszeniert erstmalig in Baden – mit einer Traumbesetzung des musikalischen Entertainment-Sektors.

Stadttheater