Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Archiv: Heimliche Gedanken

Max-Reinhardt-Foyer

Einführung / Kurzbeschreibung

Matinee mit dem Trio Amabile, eine Reise in verborgene Gedankenwelten. Highlight: Uraufführung der Lieder „Im alten Parke“ von Albin Fries nach Texten von Stefan Zweig

Die Matinee im Max Reinhardt Foyer nimmt sie mit auf die Reise in verborgene Gedankenwelten. Werke von Franz Schubert bis zu zeitgenössischen Komponisten rufen geheime Gefühlszustände, ernsthafter und heiterer Natur, wach. Eine Besonderheit wird die Uraufführung der Lieder „Im alten Parke“  von Albin Fries nach Texten von Stefan Zweig sein.

Die Künstler

Das Trio Amabile besteht seit 2007 und setzt sich aus Daniela Stickler (Klarinette), Elisabeth Pratscher (Sopran) und Martina Haselgruber (Klavier) zusammen. Es hat sich zum Ziel gemacht, das außergewöhnliche Repertoire für die Besetzung Klarinette, Klavier und Gesang  zu verbreiten und immer wieder nach neuen Stücken zu suchen.