Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Eine Frau, die weiß, was sie will | Musikalische Komödie von Oscar Straus

Stadttheater

Details und Tickets

  1. Premiere Stadttheater

    Karten kaufen

  2. Stadttheater

    Karten kaufen

Einführung / Kurzbeschreibung

Badener Erstaufführung der Operette nach Verneuil und mit der Musik nach Oscar Straus. Eine tour de force für alle Mitwirkenden, da sie in verschiedene Rollen schlüpfen müssen.

Musikalische Komödie in zwei Akten nach Verneuil
Buch von Alfred Grünwald (in der Textbearbeitung von Leonard Steckel)
Musik nach Oscar Straus

Aufführungsrechte: Musikverlag und Bühnenvertrieb ZÜRICH AG
Bühnenvertrieb für Österreich: Josef Weinberger Wien, GmbH

Badener Erstaufführung
Eine tour de force für alle Mitwirkenden, da sie in verschiedene Rollen schlüpfen müssen.

Handlung

Glamour-Queen Manon Cavallini ist eine von allen Männern umschwärmte Operettendiva. Auch Raoul Severac ist ihr erlegen – sehr zum Unmut der jungen Lucy, die Hals über Kopf in den schmucken Junggesellen verliebt ist. Daher bittet sie Manon, auf Raoul zu verzichten und ihn ihr zu überlassen. Was sie nicht weiß: Manon ist ihre Mutter! Äußerst verzwickte Familienverhältnisse brodeln also hinter den Kulissen des glitzernden Operettenbetriebes!

Über die Operette

Oscar Straus bedient sich in dieser Operette des Musikgeschmacks der ausgehenden 1920er Jahre und räumt dem Chanson einen wesentlichen Platz ein.

Zitat

„Warum soll eine Frau kein Verhältnis haben?“