Kurzbeschreibung

Buch von Luther Davis. Das Broadway-Musical „Grand Hotel“ nach dem berühmten Roman von Vicki Baum entführt in ein Berliner Nobelhotel in die späten 1920er Jahre. Musical-Regiegroßmeister Werner Sobotka inszeniert erstmalig in Baden – mit einer Traumbesetzung des musikalischen Entertainment-Sektors.

Handlung

Die Musical-Adaption von Vicki Baums Roman „Menschen im Hotel“ spielt 1928 im quirlig-mondänen Berlin, kurz vor der Weltwirtschaftskrise, als die Zwanziger Jahre einem Tanz auf dem Vulkan glichen. Menschen aus unterschiedlichsten Gesellschaftsschichten begegnen einander im „Grand Hotel“.

Das Musical

Die Uraufführung des Musicals am Broadway war mit über 1000 Vorstellungen überaus erfolgreich und die Musik von Charleston über Jazz bis Tango riss das Publikum zu Begeisterungsstürmen hin.

Facts

  • DAS MUSICAL
  • Buch von LUTHER DAVIS
  • Musik und Gesangstexte von ROBERT WRIGHT und GEORGE FORREST
  • Nach dem Roman MENSCHEN IM HOTEL von VICKI BAUM
  • In Übereinkunft mit Turner Broadcasting Co. Als Eigentümer des Films GRAND HOTEL
  • Zusätzliche Musik und Gesangstexte von MAURY YESTON

 

Light Design mit finanzieller Unterstützung von Dr. Wolfgang Gerold

Besetzung

  • , Musikalische Leitung
  • , Regie
  • , Bühnenbild
  • , Bühnenbild
  • Silvia Fritz , Kostüme
  • , Choreographie
  • Michael Grundner, Light Design
  • , Elisaweta Gruschinskaja
  • , Baron Felix von Gaigern
  • , Otto Kringelein
  • Martin Berger, Generaldirektor Preysing
  • , Oberst Dr. Ottenschlag
  • , Raffaela Ottanio
  • , Frieda "Flämmchen" Flamm
  • Leon De Graaf, Jimmy Eins, Barkeeper
  • Lukas Weinberger, Jimmy Zwei, Barkeeper
  • , Erik, Rezeptionist
  • , Rohna, Empfangschef
  • , Zinnowitz, ein Anwalt
  • Tibor Szolnoki , Sandor, Theaterimpressario
  • , Witt, Ballettmanager
  • , Chaffeur/Inspektor
  • Evita Komp, Telefonistin
  • , Telefonistin
  • , Telefonistin
  • Paul Csitkovics , Page
  • , Page
  • , Page

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden

Martin Berger

© Andrea Peller
© Andrea Peller

Biographie

Geboren in Wien, aufgewachsen im Weinviertel, erhielt er seine Ausbildung am Konservatorium der Stadt Wien, Abteilung Musical und Operette, die er mit Auszeichnung abschloss. Eines seiner ersten Engagements führte ihn 1993 an das Wiener Raimundtheater, wo er Aurelio und Molina im „Kuss der Spinnenfrau“  verkörperte. Er gehörte zur Premierenbesetzung von „Les Misérables“ in Duisburg, wo er als Enjolras/Jean Valjean auf der Bühne stand. Er spielte in Stuttgart den Chris bei „MIiss Saigon“, parallel dazu den Berger in „Hair“ am Staatstheater Saarbrücken.

In „Tanz der Vampire“ war er als Graf von Krolock in Stuttgart zu erleben. Weiters in „42nd Street“. Als Kommandant Khashoggi in „We Will Rock You“ war er Teil der deutschsprachigen Erstaufführung in Köln und danach in Wien zu sehen, wo er auch in „The Producers“ den Max Bialystock spielte – auch in Berlin.

Er verkörperte im Monty Python Musical „Spamalot“  Sir Bedevere und King Arthur in Köln, dort spielte er auch Edna Turnblad in „Hairspray“. 2011 tourte er als Alt Deuteronimus in der 30-Jahre Jubiläums Tour von „Cats“ durch Europa.

Danach war er in Wien in „Jesus Christ Superstar“, „Der Urknall“ und „Sister Act“ zu sehen, bevor er wieder nach Deutschland und zu „We Will Rock You“ als Khashoggi zurückkehrte. Als Kontrastprogramm spielte er in Röttingen in der Operette „Der Bettelstudent“ den Oberst Ollendorf. Im Herbst 2013 war er in der Rolle des FBI Agenten C. Hanratty in der europäischen Erstaufführung des Musicals „Catch Me If You Can“ an den Kammerspielen der Josefstadt in Wien zu sehen.

Danach folgten „Der Graf von Monte Cristo“ (Mondego) und „Wiener Blut“ (Kargler) in Röttingen (Sommer 2014) und „My Fair Lady“ (Prof. Higgins) beim Lehár Festival Bad Ischl (Sommer 2015). Im Januar 2016 war Martin Berger in der Jubiläumsproduktion des Theater an Wien „Die Dreigroschenoper“ in der Rolle des Pastor Kimball / Smith zu sehen.
Zuletzt gab er den Max von Mayerling in „Sunset Boulevard“ und den Serge im Schauspielstück „KUNST“ bei den Frankenfestspielen Röttingen.

Mitwirkend bei

Kuss der Spinnenfrau

Kiss Of The Spider Woman

Musical von John Kander

KUSS DER SPINNENFRAU / Kiss Of The Spider Woman – eines der ganz großen Broadwaymusicals des Erfolgsduos John Kander und Fred Ebb, bei uns in Starbesetzung und als Badener Erstaufführung dargeboten!

Bühne Baden Stadttheater

MUSICALKONZERT

Konzert

Musical-Potpourri unter der Leitung von Oliver Ostermann.

Bühne Baden Stadttheater