Kurzbeschreibung

Welturaufführung! Das Familienmusical frei nach dem Abenteuerroman von Jules Verne! Erstmals in einer Neufassung mit Musik auf der Bühne des Stadttheaters.

Werden Phileas Fogg und sein Diener Passepartout ihre Wette gewinnen, in 80 Tagen die Welt zu umrunden? Antwort gibt’s an der Bühne Baden.

Der berühmte Roman von Jules Verne zählt zu den beliebtesten Klassikern der europäischen Abenteuerliteratur. Vorbild war die reale Reise des Amerikaners George Francis Train, der im Jahre 1870 tatsächlich in 80 Tagen die Strecke rund um den Globus bewältigte.

Nun ist Jules Vernes Geschichte erstmals in einer Neufassung von Beppo Binder mit Musik von Pavel Singer auf der Bühne des Stadttheaters zu sehen.

Handlung

Der Handlung liegt eine Wette zu Grunde, die Erdkugel in achtzig Tagen zu umrunden. Begleiten sie die Hauptfiguren der Handlung, Phileas Fogg und seinen Diener Passepartout, auf ihrer Reise und erleben sie mit ihnen spannende Abenteuer.

Kulturen, exotische Bräuche und die Sehnsucht nach dem Unbekannten sind ebenso Teil der Geschichte, wie die tollpatschigen und komischen Versuche Inspektor Fixs, Fogg als vermeintlichen Bankräuber zu verhaften.

Ob Fogg und Passepartout ihre Wette gewinnen? Das erfahren Sie ab 14. November 2015 an der Bühne Baden!

Facts

Familienmusical von Beppo Binder, Musik: Pavel Singer
Frei nach Jules Verne

Besetzung

  • , Buch und Inszenierung, Jean Passepartout
  • Pavel Singer, Musik
  • , Musikalische Leitung
  • Markus Windberger, Ausstattung
  • , Choreographie
  • , Phileas Fogg
  • Maria Mucha, Aouda
  • , Inspektor Fix
  • , Major General Chromarty
  • Christa Ertl, Chiho
  • , Detektiv Fox
  • , Detektiv Knox
  • , Jodler/Ranjid/"Billy the Kid"
  • , Lord Sullivan/Schaffner/Sheriff/Captain
  • , James/Konsul Chippendale/Mr. Needle
  • Thomas Nestler, Mr. Stuart
  • Mario Fancovic, Mr. Vallentine
  • Ovidiu Cozma, Indischer Oberpriester/Wilder Büffel

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden

Mario Fancovic

Seit 2004 ist er an der Bühne Baden engagiert und bereits seit 24 Jahren leitet er die von ihm gegründete A-cappella Gruppe Close Harmony Friends.

Seit 2004 ist er an der Bühne Baden engagiert und bereits seit 24 Jahren leitet er die von ihm gegründete A-cappella Gruppe Close Harmony Friends. © privat
© privat

Biographie

Mario Fančovič war zweimaliges Mitglied des World Youth Choir, studierte Gesang am Bratislava Konzervatórium, an der Janáček Akademie für Musik in Brno und an der Universität fur Musik und Darstellende Kunst Bratislava.

Nach dem Studium war er an mehreren Theatern als Solist tätig, unter anderem als Caramello am Slowakischen Nationaltheater in Bratislava oder als Tassilo am Theater Neue Scene in Bratislava. Seit 2004 ist er an der Bühne Baden engagiert und bereits seit 24 Jahren leitet er die von ihm gegründete A-cappella Gruppe Close Harmony Friends.

Ovidiu Cozma

Der junge Tenor wirkte öfter bei den Opernfestspielen Gut – Immling (Deutschland) und beim „Lehár Festival“ in Bad Ischl (Österreich) mit.

 Der junge Tenor wirkte öfter bei den Opernfestspielen Gut – Immling (Deutschland) und beim „Lehár Festival“ in Bad Ischl (Österreich) mit. © Ovidiu Cozma
© Ovidiu Cozma

Biographie

Ovidiu Cozma wurde 1977 in Caransebes / Rumänien geboren. Seine musikalische Ausbildung begann er bereits 1991 auf dem Musikgymnasium in Timisoara. Nach dem Abitur studierte er an der Universität Timisoara in der Abteilung Musik das Fach Sänger. 1999 bekam er sein Diplom als Sänger. Im gleichen Jahr wurde er Mitglied des Philharmonischen Chores Timisoara.

Ovidiu Cozma war als Solist in verschiedenen vocalsymphonischen Werken zu hören. Als Dirigent leitete er den a capella Kammerchor „Animus“ auf verschiedenen Auslandstourneen und 2009 dirigierte er ein Weihnachtskonzert mit dem Heidelberger Madrigalchor in Mannheim und Heidelberg. 2011 sang er die Rolle des Turiddu in der Oper „Cavalleria Rusticana“ von P. Mascagni im Opernstudio Luxemburg. Der junge Tenor wirkte öfter bei den Opernfestspielen Gut – Immling (Deutschland) und beim „Lehár Festival“ in Bad Ischl (Österreich) mit …