Kurzbeschreibung

Badener Erstaufführung des Broadway-Klassikers – ein musikalischer Trip in den Travestie-Clubs „La Cage aux Folles“ nach Saint-Tropez. Mit Michel Serrault und Ugo Tognazzi ein filmischer Welterfolg, das Musiktheater nun erstmals an der Bühne Baden

Musik und Gesangstexte von Jerry Herman,
Buch von Harvey Fierstein 
nach dem Stück „La Cage aux Folles“ von Jean Poiret
deutsch von Erika Gesell, Christian Severin


Der gleichnamige Film mit Michel Serrault und Ugo Tognazzi wurde zum Welterfolg.

Handlung

Georges, Besitzer und Conférencier des  Travestie-Clubs „La Cage aux Folles“ in Saint-Tropez und Albin, der gefeierte Star der glitzernden Shows, der als „Zaza“ das Publikum begeistert, sind seit vielen Jahren ein Paar.
Gemeinsam haben sie Georges' Sohn Jean-Michel  großgezogen. Eines Tages verkündet Jean-Michel, dass er heiraten möchte: ausgerechnet Anne, die Tochter eines stockkonservativen Politikers. Dieser möchte auch sogleich die Eltern des zukünftigen Schwiegersohnes kennenlernen.

Georges sieht sich vor die Aufgabe gestellt, auf schnellstem Wege ein bürgerlich-konservatives privates Umfeld für den Besuch zu schaffen. Außerdem  muss noch ein grundsätzliches Problem gelöst werden: Woher eine „Mutter“ nehmen? Nach großen Wirren und viel Komik kündigt sich ein Happy End an: Anne bekennt sich unabhängig von allen unkonventionellen familiären Umständen zu ihrem Verlobten.

Zitat:

„Ich bin, was ich bin.“

Besetzung

  • , Musikalische Leitung
  • Leonard Prinsloo , Inszenierung, Choreographie
  • Monika Biegler , Ausstattung
  • René Rumpold , Albin
  • Matthias Schuppli , Georges
  • Benjamin Plautz , Jean-Michel
  • Beate Korntner , Anne Dindon
  • Franz Josef Koepp, Edouard Dindon
  • Michaela Mock , Marie Dindon
  • Stefan Konrad , Jacob, Butler
  • Richard Schmetterer , Francis, Bühnenmanager
  • Gabriele Kridl , Jacqueline
  • Kilian Berger , Cagelles
  • Victoria Demuth , Cagelles
  • Nicolas Huart , Cagelles
  • Clara Montocchio , Cagelles
  • Artur Ortens , Cagelles
  • Rico Salathe , Cagelles
  • Ilvy Schultschik , Cagelles
  • Kevin Gordon Valentine , Cagelles

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden

Franz Josef Koepp

© Simon Köpp
© Simon Köpp

Biographie

Der gebürtige Wiener besuchte die Schauspielschule Kraus in Wien. Ab 1982 war er am Wiener Burgtheater engagiert. Weitere Engagements führten ihn u.a. an das Ensembletheater Wien, Theater an der Josefstadt, Kammeroper Wien, Salzburger Landestheater, Bregenzer Landestheater, Städtische Bühnen Regensburg, Bühne Baden.

Im Herbst 1999 führte er für die Deutschlandtournee der Operette SISI Regie. Er wirkte er bei mehreren Film- und Fernsehproduktionen mit.

Mitwirkend bei

Die geschiedene Frau

Operette von Leo Fall

Eine musikalisch-satirische Operette von Großmeister Leo Fall, die die Freiheit und Gefangenschaft in der Ehe aufs Korn nimmt. Mit Martha Hirschmann, Maya Boog und Matjaž Stopinšek.

Bühne Baden Stadttheater

Kuss der Spinnenfrau

Kiss Of The Spider Woman

Musical von John Kander

KUSS DER SPINNENFRAU / Kiss Of The Spider Woman – eines der ganz großen Broadwaymusicals des Erfolgsduos John Kander und Fred Ebb, bei uns in Starbesetzung und als Badener Erstaufführung dargeboten!

Bühne Baden Stadttheater