Kurzbeschreibung

Die Badener Erstaufführung der DREI WALZER von Oscar Straus, die mit höchster musikalischer Poesie den Glauben an die späte Erfüllung des Schicksals zelebriert, beschließt den Spielplan des Frühlings 2020.

Operette in drei Teilen (zwölf Bildern) von Paul Knepler und Armin Robinson

Gesangstexte von Robert Gilbert

Musik von Oscar Straus

Badener Erstaufführung

Aufführungsrecht: Musik und Bühnenvertrieb ZÜRICH AG, Zürich

Bühnenvertrieb für Österreich: JOSEF WEINBERGER WIEN, GMBH

Handlung

Wien, Anfang des 20. Jahrhunderts
.
Drei leidenschaftliche Liebesgeschichten in drei aufregenden Epochen

Drama, Leid, Liebe, Verlust, Leidenschaft und Eifersucht: Im Mittelpunkt steht jeweils eine Künstlerin - eine Tänzerin, eine Sängerin und eine Schauspielerin -, die zwischen der Liebe und ihrem Beruf wählen muss, die unter den Zwängen der jeweiligen Zeit leidet und somit auch nicht frei ihre Liebe leben kann. Durch den Glauben an die Liebe gibt es in der dritten Generation endlich ein Happy End.

„Wien ist ein Liebeslied“

Besetzung

  • Michael Zehetner, Musikalische Leitung
  • Ruth Brauer Kvam, Inszenierung und Choreografie
  • , Kostüme
  • Claudia Goebl, Fanny Pichler / Charlotte Pichler / Franzi Jensen-Pichler
  • Ricardo Frenzel Baudisch, Rudolf Graf Schwarzenegg / Otto Graf Schwarzenegg /Ferdinand Graf Schwarzenegg
  • , Ballettmeisterin Beltramini / Gräfin Anna Katharina Schwarzenegg / Baronin Liebinger / Regisseurin
  • Florian Carove, Inspizient / Oberst Felix Schwarzenegg / Alexander Jensen / Journalist / Fritz von Bodenheim / Baron Liebinger / Sekretär
  • Beppo Binder, Johann Brunner / Feldmarschallleutnant Schwarzenegg
  • , Änderungen vorbehalten

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden

Michael Zehetner

© © Helmuth Lang
© Helmuth Lang

Biographie

I

In OÖ geboren, Studium an der Universität f. Musik u. Darstellende Kunst Wien Klavier, Dirigier- und Chorleitungsstudium am Konservatorium der Stadt Wien mit Auszeichnung. Stipendien durch das Bundesministerium f. Kunst u. Kultur, des Wagner-Verbandes sowie der OÖ Landesregierung. Festengagements: Landestheater Detmold, Theater Erfurt. Seit 2010 regelmäßiger Gast beim Lehár Festival Bad Ischl. Zusammenarbeit mit der Neuen Oper Wien, der Philharmonie Danzig, Ensemble Neue Streicher, Schloss Schönbrunn Orchester sowie Vereinigte Bühnen Bozen, Neujahrskonzerte in Vancouver, Boston, Providence, Nashville, Toronto.
Seit Sommer 2019 1. Kapellmeister der Bühne Baden.

 

Mitwirkend bei

IM WEISSEN RÖSSL

Operette von Ralph Benatzky

Revue-Operette vom Feinsten in Starbesetzung mit dem Dauerbrenner IM WEISSEN RÖSSL von Ralph Benatzky. Oberkellner Leopold verliert nie seinen Glauben an die romantische Eroberung seiner angebeteten Chefin Josepha Vogelhuber.

Bühne Baden Sommerarena

ROBIN HOOD

Musical von Robert Persché und Walter Raidl

Der Held unseres diesjährigen Familienmusicals – aus der Feder von Erfolgskomponist Robert Persché –, ROBIN HOOD, der gewitzte englische Rebell, nimmt von den Reichen und unterstützt damit die Armen.

Bühne Baden Stadttheater

OPERN- UND OPERETTENKONZERT

Zwei Superstars der Opern- und Operettenszene, Paul Armin Edelmann und Sebastian Reinthaller, verwöhnen uns mit Evergreens des Repertoires.

Bühne Baden Stadttheater

LA TRAVIATA

Oper von Giuseppe Verdi

Einst als Dame der demi monde umworben und gefeiert, von ihren zahllosen Freiern mit Geld und Juwelen überhäuft, endet das Leben von Violetta Valéry verlassen und unheilbar an Tuberkulose erkrankt in einer ärmlichen Mansarde in Paris.

Bühne Baden Stadttheater

DER VETTER AUS DINGSDA

Operette von Eduard Künneke

Eine komische Verwechslungsgeschichte, in der sich alles um Liebe, Geld und um die „liebe Verwandtschaft“ dreht.

Bühne Baden Stadttheater

EINE NACHT IN VENEDIG

Operette von Johann Strauss

Die einfache Fischverkäuferin Annina ist in Johann Strauss’ Klassiker aus der goldenen Operettenära EINE NACHT IN VENEDIG genauso heiß begehrt wie der reiche, stolze Herzog von Urbino, bis „alles maskiert die Nacht regiert“.

Bühne Baden Sommerarena

Ruth Brauer Kvam

© © Eva Mayer
© Eva Mayer

Biographie

Schauspielerin und Sängerin, arbeitete u.a. im Theater an der Wien, Stadttheater Klagenfurt, Goethetheater Bremen, Theater des Westens Berlin, 2003-2006 am Schauspielhaus Wien.

Mit der Produktion POPPEA gastierte sie am Berliner Ensemble, Sydney Opera House und Edinburgh Festival. 2006-2018 Ensemblemitglied des Theater in der Josefstadt, dort arbeitete sie u.a. mit Stephanie Mohr, Franz Wittenbrink, Herbert Föttinger, Werner Sobotka und Michael Kreihsl.

Für ihre „Sally Bowles“ in CABARET wurde sie für den NESTROY nominiert.

2018 inszenierte sie das von ihr entwickelte Projekt WIENER BLUT, A SOAP OPERA am Bronski & Grünberg-Theater. Mit den Tonkünstlern führte sie KADDISCH von Leonard Bernstein im Musikverein auf.

Sie dreht zwei Serien für den ORF und einen Fernsehfilm (Regie: Elisabeth Scharang). Im Theater Rabenhof hatte 2019 ARIK, ein Soloabend für ihren Vater Arik Brauer, Premiere. Ab April 2019 ist sie in der Produktion DAS ZELT zu erleben.

Ab September 2019 ist sie in der Volksoper Wien als Conférencier in CABARET zu sehen.

Mitwirkend bei

Christof Lerchenmüller

© © privat
© privat

Biographie

1986-1991 war Christof Lerchenmüller Bühnen- und Beleuchtungsmeister in Stuttgart und Hamburg,
1991-2001 Techn. Dir. am Staatstheater Meiningen. Danach bis 2003 in Techn. Dir. am Nationaltheater Mannheim.
2004-2006 Moskau/Bolshoi-Oper, um dort zwei neue Theaterwerkstätten zu planen.
2007-2010 Techn. Dir. in NYC am größten kommerziellen Off-Broadwaytheater 37ARTS.
Seit 2012 ist er als Technischer Leiter an der Bühne Baden beschäftigt.

Er ist Bühnenbildner an der Bühne Baden für:
2017 DER ZAREWITSCH (Regie: M. Lakner)
2018 EINE FRAU, DIE WEISS, WAS SIE WILL (Regie: Alexander Kuchinka)
2019 SALON PITZELBERGER (Regie: Karina Fibich)
2019 DER VOGELHÄNDLER (Regie: Christa Ertl)

Mitwirkend bei

DIE BLAUE MAZUR

Operette in drei Bildern, Fassung von Michael Lakner
Musik von Franz Lehár

Operette live diesen Sommer österreichweit fast nur an der Bühne Baden in der luftigen Sommerarena!
Lehárs DIE BLAUE MAZUR in einer eigenen Fassung ohne Chor und Ballett, dafür mit viel Drive ohne Pause!
Die neue, exklusiv für Baden geschriebene Fassung ist ein spritziges, kammermusikalisches Lustspiel im modernen heutigen Kleid einer „well made comedy“ – also ein lustvolles Tür auf/Tür zu-Verwechslungsspiel mit schwungvoller Musik.
Zusätzliche Komödiantik ergibt sich dadurch, dass wir in dieser neuen Fassung nicht alle handelnden Personen mit Darstellern besetzen können, deshalb muss Publikumsliebling Oliver Baier als Conférencier und Comedian immer wieder in verschiedene Rollen schlüpfen...

Bühne Baden Sommerarena

Claudia Goebl

© © Pia Clodi
© Pia Clodi

Biographie

Die Wienerin Claudia Goebl, die ihre Gesangsausbildung an der MDW bei Edith Lienbacher erhielt, ist seit 2011 an der Volksoper engagiert. Darüber hinaus gastierte sie an der Oper Graz, am Landestheater Linz, an der Finnischen Nationaloper, bei den Schlossfestspielen Langenlois, bei Oper Burg Gars und jOpera  wo sie u.a. in folgenden Rollen zu hören war: Papagena, Barbarina, Marzelline, Ännchen, Adele, Ciboletta, Gabrielle, Christel und Hannerl.

Konzerte führten sie mit dem Tonkünstler Orchester und dem RSO Wien in den Wr. Musikverein und ins Konzerthaus nach Italien, Japan und Indien.

Mitwirkend bei

EVA

Operette von Franz Lehár

Franz Lehárs EVA, die erste „Sozialoperette“ überhaupt, bildet den Abschluss der Dramaturgie der Saison. Dieses Stück beschreibt die Geschichte eines armen Fabrikmädels, das ähnlich wie Aschenputtel an der Seite des Firmeneigentümers den sozialen Aufstieg schafft.

Bühne Baden Sommerarena

Ricardo Frenzel Baudisch

© privat
© privat

Biographie

Studierte zunächst freie Malerei in Düsseldorf, danach Schauspiel und klassischen Gesang in Stuttgart und Berlin.

Von 2006–09 war er Mitglied des Ensembles des Theater Freiburg. 2009 wechselte er ans Theater am Potsdamer Platz und spielte im Musical DIRTY DANCING die Rolle des Neil Kellerman.

Seit 2011 war er als freischaffender Künstler an verschiedenen Bühnen engagiert u.a. Staatstheater Stuttgart, Gießen, Nordhausen, wo er verschiedene Rollen im Opern- Operettenfach sang (Pedrillo, Spoletta, Dancaïro, Dr. Siedler), zuletzt war er in Wien als Schikaneder in dem gleichnamigen Musical im Raimundtheater zu erleben.

Konzertengagements bei dem Bayerischen Rundfunk und bei Festivals in Europa sowie eine CD mit Kabarettliedern berühmter Operettenkomponisten bilden weitere Stationen seiner künstlerischen Vielseitigkeit.

Mitwirkend bei

DIE BLAUE MAZUR

Operette in drei Bildern, Fassung von Michael Lakner
Musik von Franz Lehár

Operette live diesen Sommer österreichweit fast nur an der Bühne Baden in der luftigen Sommerarena!
Lehárs DIE BLAUE MAZUR in einer eigenen Fassung ohne Chor und Ballett, dafür mit viel Drive ohne Pause!
Die neue, exklusiv für Baden geschriebene Fassung ist ein spritziges, kammermusikalisches Lustspiel im modernen heutigen Kleid einer „well made comedy“ – also ein lustvolles Tür auf/Tür zu-Verwechslungsspiel mit schwungvoller Musik.
Zusätzliche Komödiantik ergibt sich dadurch, dass wir in dieser neuen Fassung nicht alle handelnden Personen mit Darstellern besetzen können, deshalb muss Publikumsliebling Oliver Baier als Conférencier und Comedian immer wieder in verschiedene Rollen schlüpfen...

Bühne Baden Sommerarena

HALLO, DOLLY!

Musical von Jerry Hermann

In Jerry Hermans HALLO, DOLLY! (HELLO, DOLLY!) sind es zwei arme Ladenangestellte, die wenigstens einen Tag lang Großstadtluft schnuppern und so tun wollen, als ob sie reich und berühmt wären.

Bühne Baden Stadttheater

EINE NACHT IN VENEDIG

Operette von Johann Strauss

Die einfache Fischverkäuferin Annina ist in Johann Strauss’ Klassiker aus der goldenen Operettenära EINE NACHT IN VENEDIG genauso heiß begehrt wie der reiche, stolze Herzog von Urbino, bis „alles maskiert die Nacht regiert“.

Bühne Baden Sommerarena

Florian Carove

© © Stephanie Mohr
© Stephanie Mohr

Biographie

Florian Carove wurde in Wien geboren, wo er auch Schauspiel am Konservatorium unter Ksch. Prof. Elfriede Ott studierte. Schon mit 18 Jahren debütierte er als Mowgli in Kypling’s
DAS DSCHUNGELBUCH am Stadttheater Klagenfurt. Während seiner Ausbildung folgten Engagements am Theater der Jugend Wien und ein Elevenvertrag am Theater in der Josefstadt.

1998 ging Carove für drei Jahre an das Theater Phönix Linz, wo er u.a. als Romeo in ROMEO UND JULIA, Pozzo in WARTEN AUF GODOT,  und Kreon in  ÖDIPUS zu sehen war.
2001 kehrte er nach Wien zurück, arbeitete mit Barrie Kosky in mehreren Produktionen am Wiener Schauspielhaus. Es folgten Gastspiele am Grand Théâtre de Luxembourg, am Berliner Ensemble, Melbourne Arts Festival, Edinburgh Theatre Festival und am Sydney Opera House.

2006 spielte Carove in der Regie von Hans Hollmann im Theater in der Josefstadt die Gwendolen in Oscar Wildes BUNBURY. Dafür wurde er für den NESTROY als bester Nachwuchsschauspieler nominiert.

Seit 2008 lebt und arbeitet er sowohl in Wien als in Paris, wo er immer wieder Theater spielte und den Film BOYS LIKE US drehte.

In Österreich spielte er u.a. am Stadttheater Klagenfurt, in Perchtoldsdorf, im Theater in der Josefstadt und mit großen Erfolg im Bronski & Grünberg in Wien.

2018 und 2019 war er beim Theatersommer Haag in WAS IHR WOLLT und MASS FÜR MASS, Regie Alexander Pschill zu sehen sowie 2019 in der Rolle des Haushofmeisters in ARIADNE AUF NAXOS im Theatre du Capitole in Toulouse.

Beppo Binder

© © privat
© privat

Biographie

Der Wiener Buffo- und Charaktertenor studierte am Konservatorium der Stadt Wien.

Weiters schloss er an der Univ. Wien als “Master of Advanced Studies“ in Kulturmanagement ab.

Nach Engagements am Raimundtheater, Volkstheater, Theater der Jugend, Landestheater Salzburg und Theater St. Pölten spielte er an den Vereinigten Bühnen Wien in DIE SCHÖNE UND DAS BIEST und ELISABETH.

Seit 1996 war er am Stadttheater Baden für das Kinder- und Jugendtheater verantwortlich und brachte als Autor, Regisseur und Schauspieler 14 Kindermusicals auf die Bühne.

Seit 2016 ist er Univ.-Prof. für szenische Gestaltung und Musikdramatik an der MUK Wien.

Seit 2000 zählt er zum fixen Ensemble der Bühne Baden.

Mitwirkend bei

SUNSET BOULEVARD

Musical von Andrew Lloyd Webber

In der Badener Erstaufführung von Andrew Lloyd Webbers SUNSET BOULEVARD am Stadttheater geht es um den unverrückbaren Glauben eines amerikanischen Stummfilmstars an ein glorreiches Comeback auf der silver screen.

Bühne Baden Stadttheater

DIE BLAUE MAZUR

Operette in drei Bildern, Fassung von Michael Lakner
Musik von Franz Lehár

Operette live diesen Sommer österreichweit fast nur an der Bühne Baden in der luftigen Sommerarena!
Lehárs DIE BLAUE MAZUR in einer eigenen Fassung ohne Chor und Ballett, dafür mit viel Drive ohne Pause!
Die neue, exklusiv für Baden geschriebene Fassung ist ein spritziges, kammermusikalisches Lustspiel im modernen heutigen Kleid einer „well made comedy“ – also ein lustvolles Tür auf/Tür zu-Verwechslungsspiel mit schwungvoller Musik.
Zusätzliche Komödiantik ergibt sich dadurch, dass wir in dieser neuen Fassung nicht alle handelnden Personen mit Darstellern besetzen können, deshalb muss Publikumsliebling Oliver Baier als Conférencier und Comedian immer wieder in verschiedene Rollen schlüpfen...

Bühne Baden Sommerarena

ANATEVKA

Musical von Joseph Stein und Jerry Bock

In ANATEVKA dreht sich alles um den armen Milchmann Tevje und seine fünf Töchter, die ihre eigenen Vorstellungen haben, was das Heiraten betrifft.

Bühne Baden Stadttheater

ROBIN HOOD

Musical von Robert Persché und Walter Raidl

Der Held unseres diesjährigen Familienmusicals – aus der Feder von Erfolgskomponist Robert Persché –, ROBIN HOOD, der gewitzte englische Rebell, nimmt von den Reichen und unterstützt damit die Armen.

Bühne Baden Stadttheater

LA TRAVIATA

Oper von Giuseppe Verdi

Einst als Dame der demi monde umworben und gefeiert, von ihren zahllosen Freiern mit Geld und Juwelen überhäuft, endet das Leben von Violetta Valéry verlassen und unheilbar an Tuberkulose erkrankt in einer ärmlichen Mansarde in Paris.

Bühne Baden Stadttheater

DER VETTER AUS DINGSDA

Operette von Eduard Künneke

Eine komische Verwechslungsgeschichte, in der sich alles um Liebe, Geld und um die „liebe Verwandtschaft“ dreht.

Bühne Baden Stadttheater

EINE NACHT IN VENEDIG

Operette von Johann Strauss

Die einfache Fischverkäuferin Annina ist in Johann Strauss’ Klassiker aus der goldenen Operettenära EINE NACHT IN VENEDIG genauso heiß begehrt wie der reiche, stolze Herzog von Urbino, bis „alles maskiert die Nacht regiert“.

Bühne Baden Sommerarena

NEUN

Musical von Arthur Kopit und Maury Yeston

Mit großem Stolz präsentiert die Bühne Baden die österreichische Erstaufführung von NEUN (NINE) einem Musical von Maury Yeston, das die Schaffenskrise eines Filmregisseurs der oberen Zehntausend Roms zum Inhalt hat. Hier verkehrt sich reiche Kreativität in – auch durch allerlei private Troubles und Frauengeschichten bedingten – Verlust des genialen Funkens.

Bühne Baden Stadttheater