Kurzbeschreibung

DIE SCHÖNE MÜLLERIN ist einer der großen Zyklen des Liedschaffens Franz Schuberts, der in seiner Vertonung von zwanzig Gedichten Wilhelm Müllers die Geschichte eines reisenden Müllers und dessen unerfüllter Liebe erzählt. Gemeinsam mit der Pianistin Anna An interpretiert der Tenor Clemens Kerschbaumer dieses Kleinod romantischer Liedkultur.

Besetzung

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden

Clemens Kerschbaumer

© © privat
© privat

Biographie

In Wien geboren und aufgewachsen, studierte der Tenor an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Gesang, Oper und Lied. Während des Studiums am Landestheater Linz als Gast engagiert, im Sommer 2012  Mitglied des Young Singer Projects in Salzburg. Auftritte bei Oper Klosterneuburg, den Lehár Festspielen Bad Ischl und den Herbsttagen Blindenmarkt. Im Jänner  2015 Debüt an der Mailänder Scala. Zwischen 2016 und 2018 Ensemblemitglied im Stadttheater Giessen. Gewinner des Publikumspreises  beim  Heinrich Strecker Wettbewerb in Baden 2011, wo er 2016 als Baron Schober in DAS DREIMÄDERLHAUS in der Sommerarena zu erleben war.

Mitwirkend bei

DIE SCHÖNE MÜLLERIN

mit Clemens Kerschbaumer

DIE SCHÖNE MÜLLERIN ist einer der großen Zyklen des Liedschaffens Franz Schuberts, der in seiner Vertonung von zwanzig Gedichten Wilhelm Müllers die Geschichte eines reisenden Müllers und dessen unerfüllter Liebe erzählt. Gemeinsam mit der Pianistin Anna An interpretiert der Tenor Clemens Kerschbaumer dieses Kleinod romantischer Liedkultur.

Bühne Baden Max-Reinhardt-Foyer

DER VETTER AUS DINGSDA

Operette von Eduard Künneke

Eine komische Verwechslungsgeschichte, in der sich alles um Liebe, Geld und um die „liebe Verwandtschaft“ dreht.

Bühne Baden Stadttheater

EINE NACHT IN VENEDIG

Operette von Johann Strauss

Die einfache Fischverkäuferin Annina ist in Johann Strauss’ Klassiker aus der goldenen Operettenära EINE NACHT IN VENEDIG genauso heiß begehrt wie der reiche, stolze Herzog von Urbino, bis „alles maskiert die Nacht regiert“.

Bühne Baden Sommerarena