Konzert in der Sommerarena

Kurzfristige Besetzungsänderung: Monika Rebholz singt statt Maya Boog.
Eintauchen in romantische Welten, sich von beschwingten, fröhlichen Melodien berauschen lassen, abschalten – wer möchte das nicht?

Der Bühne Baden ist es gelungen, für alle Freunde und Freundinnen der leichten Muse ein ganz spezielles Operettenkonzert zu organisieren:
Publikumslieblinge wie Monika Rebholz (zuletzt war sie 2016 in DER GRAF VON LUXEMBURG sowie 2015 in PAGANINI in Baden zu erleben), Juliette Khalil, Reinhard Alessandri und Jens Janke (auch Moderation) bestreiten eine vergnügliche Reise durch das weite Land der Operette – mit einen Stopp im „Weißen Rössl“ am Wolfgangsee. Es spielt das Orchester der Bühne Baden unter der Leitung von Michael Zehetner.
Damit Sie – nach der coronabedingten Verschiebung von IM WEISSEN RÖSSL auf Sommer 2022 - wenigstens doch noch ein wenig Salzkammergut-Feeling á la Benatzky genießen können …

Covid 19 Schutzmaßnahmen

  • Die Vorstellungen finden ohne Pause statt. Veranstaltungsdauer: ca. 1 Stunde 45 Minuten.
  • Sitzplätze in der Sommerarena: Um den Mindestabstand von einem Meter zu gewährleisten, dürfen max. vier Personen nebeneinander sitzen, jeweils rechts und links davon bleibt ein Platz frei.
  • Kartenkauf: Karten erhalten Sie ausschließlich über das Kartenbüro der Bühne Baden. Kein Onlinekauf. Aufgrund behördlicher Auflagen müssen bei allen Käufen Name, Tel., Adresse, Email angegeben und gespeichert werden, um Sie gegebenenfalls im Rahmen eines Contact Tracing verständigen zu können. Auf Wunsch löschen wir Ihre Daten nach 28 Tagen.
  • Für jegliche Kartenbuchung ist der/die Kartenkäufer*in verpflichtet, die Kontaktdaten jedes Besuchers/jeder Besucherin - für die er/sie Karten gebucht hat - in Kombination mit dessen zugewiesenen Platz festzuhalten. Im Anlassfall muss der/die Käufer*in diese Daten umgehend an die zuständigen Behörden weitergeben.
  • Abstand und MNS-Maske vor Ort: Auf allen Gemeinflächen ist ein Mund-Nasen-Schutz obligatorisch, am Sitzplatz selbst kann er abgenommen werden. Der Mindestabstand von 1 m ist auf Gemeinflächen eigenverantwortlich bestmöglich einzuhalten.
  • Einlass vor Ort: 15 Minuten vor Beginn. Der Einlass zum Parterre und zur Galerie erfolgt getrennt, die Bereiche sind ausgeschildert. Wir ersuchen, den Anweisungen des Publikumsdienstes Folge zu leisten.
  • Garderobe vor Ort: Die Garderobe bleibt geschlossen. Jacken und Taschen können in den Saal mitgenommen und auf den gesperrten Reihen deponiert werden.
  • Abendkassa vor Ort: Die Abendkassa ist ab 1 Stunde vor Beginn geöffnet.
  • Gastronomie vor Ort: Das Buffet in der Sommerarena bleibt geschlossen. Das Café Clementine freut sich auf Ihren Besuch! Sie erhalten gegen Vorlage der Eintrittskarte ein Glas Sekt zur Begrüßung. Für Ihre Reservierungen: Café Clementine, Kaiser Franz Ring 12, T: 02252 80720, M: 0664 5391290, office@cafe-clementine.at
  • ACHTUNG: Im At the Park Hotel findet am 15. 8. eine geschlossene Gesellschaft statt, deshalb ist an diesem Tag kein Umtrunk möglich.

Besetzung

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden

Michael Zehetner

© © Helmuth Lang
© Helmuth Lang

Biographie

I

In OÖ geboren, Studium an der Universität f. Musik u. Darstellende Kunst Wien Klavier, Dirigier- und Chorleitungsstudium am Konservatorium der Stadt Wien mit Auszeichnung. Stipendien durch das Bundesministerium f. Kunst u. Kultur, des Wagner-Verbandes sowie der OÖ Landesregierung. Festengagements: Landestheater Detmold, Theater Erfurt. Seit 2010 regelmäßiger Gast beim Lehár Festival Bad Ischl. Zusammenarbeit mit der Neuen Oper Wien, der Philharmonie Danzig, Ensemble Neue Streicher, Schloss Schönbrunn Orchester sowie Vereinigte Bühnen Bozen, Neujahrskonzerte in Vancouver, Boston, Providence, Nashville, Toronto.
Seit Sommer 2019 1. Kapellmeister der Bühne Baden.

 

Mitwirkend bei

IM WEISSEN RÖSSL

Operette von Ralph Benatzky

Revue-Operette vom Feinsten in Starbesetzung mit dem Dauerbrenner IM WEISSEN RÖSSL von Ralph Benatzky. Oberkellner Leopold verliert nie seinen Glauben an die romantische Eroberung seiner angebeteten Chefin Josepha Vogelhuber.

Bühne Baden Sommerarena

DIE BLAUE MAZUR

Operette in drei Bildern, Fassung von Michael Lakner
Musik von Franz Lehár

Operette live diesen Sommer österreichweit fast nur an der Bühne Baden in der luftigen Sommerarena!
Lehárs DIE BLAUE MAZUR in einer eigenen Fassung ohne Chor und Ballett, dafür mit viel Drive ohne Pause!
Die neue, exklusiv für Baden geschriebene Fassung ist ein spritziges, kammermusikalisches Lustspiel im modernen heutigen Kleid einer „well made comedy“ – also ein lustvolles Tür auf/Tür zu-Verwechslungsspiel mit schwungvoller Musik.
Zusätzliche Komödiantik ergibt sich dadurch, dass wir in dieser neuen Fassung nicht alle handelnden Personen mit Darstellern besetzen können, deshalb muss Publikumsliebling Oliver Baier als Conférencier und Comedian immer wieder in verschiedene Rollen schlüpfen...

Bühne Baden Sommerarena

OPERETTENKONZERT

Ein Sommer wie damals

Kurzfristige Besetzungsänderung: Monika Rebholz singt statt Maya Boog.

Bühne Baden Sommerarena

ROBIN HOOD

Musical von Robert Persché und Walter Raidl

Der Held unseres diesjährigen Familienmusicals – aus der Feder von Erfolgskomponist Robert Persché –, ROBIN HOOD, der gewitzte englische Rebell, nimmt von den Reichen und unterstützt damit die Armen.

Bühne Baden Stadttheater

OPERN- UND OPERETTENKONZERT

Zwei Superstars der Opern- und Operettenszene, Paul Armin Edelmann und Sebastian Reinthaller, verwöhnen uns mit Evergreens des Repertoires.

Bühne Baden Stadttheater

LA TRAVIATA

Oper von Giuseppe Verdi

Einst als Dame der demi monde umworben und gefeiert, von ihren zahllosen Freiern mit Geld und Juwelen überhäuft, endet das Leben von Violetta Valéry verlassen und unheilbar an Tuberkulose erkrankt in einer ärmlichen Mansarde in Paris.

Bühne Baden Stadttheater

DER VETTER AUS DINGSDA

Operette von Eduard Künneke

Eine komische Verwechslungsgeschichte, in der sich alles um Liebe, Geld und um die „liebe Verwandtschaft“ dreht.

Bühne Baden Stadttheater

EINE NACHT IN VENEDIG

Operette von Johann Strauss

Die einfache Fischverkäuferin Annina ist in Johann Strauss’ Klassiker aus der goldenen Operettenära EINE NACHT IN VENEDIG genauso heiß begehrt wie der reiche, stolze Herzog von Urbino, bis „alles maskiert die Nacht regiert“.

Bühne Baden Sommerarena

Monika Rebholz

© Marlene Hronek

Biographie

Die Sopranistin, geboren in Murnau/Deutschland, schloss ihr Studium im Fach Opern- und Konzertgesang am Augsburger Leopold-MozartKonservatorium  ab. Im selben Jahr gewann sie den Kulturförderpreis der Stadt Augsburg. Ihre künstlerische Laufbahn begann sie am Gärtnerplatztheater München.

Es folgten Engagements  an das  Südostbayerische Städtetheater Passau,  das Prinzregententheater München, Stadttheater Pforzheim, Operettenfestspiele Bad Ischl,  Stadttheater Hagen, Operettenfestspiele Ludesch,  Kammeroper Frankfurt, Operettenfestspiele Aberdeen (Schottland), Operettentheater Salzburg, Staatsoper Hannover und an die Staatsoper Stuttgart. Im Juni 2008 debütierte sie als Zaide in der gleichnamigen Oper von W.A. Mozart an der Staatsoper Stuttgart. Sie ist die Gewinnerin des Hamburger Operettenwettbewerbs „Der Goldene Engel “.

Nach einem Bühnenunfall an der Staatsoper Stuttgart kam sie Ende 2010 wieder zurück auf die Bühne, sie debütierte als Agathe im Juni 2011 und gewann im selben Jahr den Jury Award des Liebesliedwettbewerbs entlang der Donau, Braila/ Rumänien. Es folgten Engagements nach Wien, Operettensommer Wien als Lisa in LAND DES LÄCHELNS und nach Japan mit der Rolle als Tosca und als Amina in einer konzertanten Aufführung der Oper LA SONNAMBULA in Marienbad. Sie gastierte u.a. an der Bühne Baden, Volkstheater Rostock, Lehár Festival Bad Ischl, Städtetheater Passau.
Weltweite Konzerttourneen führten sie in die berühmtesten Konzertsäle, wie Gewandhaus Leipzig, Alte Oper Frankfurt, Die Glocke Bremen, Musikhalle Hamburg, Konzerthaus Berlin, Kurhaus Baden-Baden, Wiener Musikverein, KKL Luzern, Auditorio Madrid, Palau de la Musica Valencia, Coliseu do Porto, Konserthus Stockholm, Konserthus Oslo, Tivolis Kobenhavn, Sibelius Hall Lathi, Finlandia Hall Helsinki, Chicago Symphonie Hall und zum Jahreswechsel 2013/14 in die berühmte Avery Fisher Hall New York unter dem Motto „Salute to Vienna“. Seither singt sie jedes Jahr Neujahrskonzerte in Amerika und Kanada.
Als  Gastsolistin arbeitet sie immer wieder  mit namhaften Orchestern wie dem Bruckner Symphonie Orchester  Linz, Philarmonic Orchestra Bergen,  SWR Rundfunkorchester,  Wiener Opernballorchester, Tschechische Nationalphilharmonie, K&K Philharmoniker, Vancouver Philharmoniker, Elbland Philharmonie,  Johann Strauß Festivalorchester Wien und dem Ensemble Trumpet and Strings Vienna mit Mitgliedern der Wiener Philharmoniker zusammen.

Mitwirkend bei

OPERETTENKONZERT

Ein Sommer wie damals

Kurzfristige Besetzungsänderung: Monika Rebholz singt statt Maya Boog.

Bühne Baden Sommerarena

Reinhard Alessandri

© © privat
© privat

Biographie

Der in Innsbruck geborene Sänger studierte am Tiroler Landeskonservatorium und anschließend an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien.

Bisherige Engagements führten ihn u.a. an die Kammeroper Wien, die Neue Oper Wien, zu den Seefestspielen Mörbisch, an die Oper Graz, das Teatro Massimo Palermo, die Staatsoper Prag, die Volksoper Wien, die Wiener Staatsoper, zum Lehár Festival Bad Ischl, an das Tiroler Landestheater, das Pfalztheater Kaiserslautern, die Staatsoper Hannover und die Nederlandse Opera Amsterdam.

 Abseits der Opernbühne wirkte er bei zahlreichen Konzerten im In- und Ausland mit, wie z.B. im Gewandhaus Leipzig, im Großen Saal des Tschaikowsky Konservatoriums Moskau,  in der Opéra de Montréal und im Grand Théâtre de Quebec.

Nach seinem Debut an der Bühne Baden 2009 als Danilo in DIE LUSTIGE WITWE, war er dort in vielen großen Partien zu sehen, zuletzt als Max in DER FREISCHÜTZ und als Franz Stephan in DIE KAISERIN.

Mitwirkend bei

IM WEISSEN RÖSSL

Operette von Ralph Benatzky

Revue-Operette vom Feinsten in Starbesetzung mit dem Dauerbrenner IM WEISSEN RÖSSL von Ralph Benatzky. Oberkellner Leopold verliert nie seinen Glauben an die romantische Eroberung seiner angebeteten Chefin Josepha Vogelhuber.

Bühne Baden Sommerarena

OPERETTENKONZERT

Ein Sommer wie damals

Kurzfristige Besetzungsänderung: Monika Rebholz singt statt Maya Boog.

Bühne Baden Sommerarena

GRÄFIN MARIZA

Operette von Emmerich Kálmán

In der Meisteroperette Emmerich Kálmáns, GRÄFIN MARIZA, versteckt sich der verarmte Graf Tassilo hinter der Fassade eines
Gutsverwalters, worauf die von ihm Angebete, als der Schwindel auffliegt, den Schluss ziehen muss, er sei nur hinter ihrem Vermögen her.

Bühne Baden Stadttheater

LA TRAVIATA

Oper von Giuseppe Verdi

Einst als Dame der demi monde umworben und gefeiert, von ihren zahllosen Freiern mit Geld und Juwelen überhäuft, endet das Leben von Violetta Valéry verlassen und unheilbar an Tuberkulose erkrankt in einer ärmlichen Mansarde in Paris.

Bühne Baden Stadttheater

EVA

Operette von Franz Lehár

Franz Lehárs EVA, die erste „Sozialoperette“ überhaupt, bildet den Abschluss der Dramaturgie der Saison. Dieses Stück beschreibt die Geschichte eines armen Fabrikmädels, das ähnlich wie Aschenputtel an der Seite des Firmeneigentümers den sozialen Aufstieg schafft.

Bühne Baden Sommerarena

Juliette Khalil

© © Michael Strobl
© Michael Strobl

Biographie

Die in Wien geborene Sopranistin begann schon im Kindesalter zu singen.

Von 2001 bis 2007 war sie Mitglied des Kinderchores der Wiener Staatsoper und erhielt hier ihre stimmliche Grundausbildung.

2004 sang sie an der Wiener Kammeroper den Cupido in John Blows Barockoper VENUS UND ADONIS. 2011 begann Juliette Khalil am Konservatorium der Stadt Wien ihr Studium im Fach Sologesang und wechselte 2013 in den Studiengang Musikalisches Unterhaltungstheater. 2014 gewann sie den Ersten Preis beim Walter-Jurmann-Gesangswettbewerb. Im Kurtheater Bad Ems wirkte Juliette Khalil in der Jacques-Offenbach-Collage MARDI GRAS (Faschingsdienstag) mit und sang die Gretel in HÄNSEL UND GRETEL. In dieser Rolle ist sie auch in der Krypta der Peterskirche in Wien aufgetreten.

Im Sommer 2015 war die junge Sängerin beim Operettensommer Kufstein als Klärchen in der Operette IM WEISSEN RÖSSL zu erleben.

Juliette Khalil ist seit der Saison 2015/16 an der Volksoper Wien engagiert. Nach ihrem Hausdebüt als Klärchen in der Neuproduktion IM WEISSEN RÖSSL war sie hier u. a. schon als Dorothy in DER ZAUBERER VON OZ, Taumännchen in HÄNSEL UND GRETEL, Liesel in THE SOUND OF MUSIC, Papagena in DIE ZAUBERFLÖTE, Chava in ANATEVKA, Jessie Leyland in AXEL AN DER HIMMELSTÜR, Barbarina in DIE HOCHZEIT DES FIGARO, Mabel in DIE ZIRKUSPRINZESSIN, Pinocchio in der gleichnamigen Oper, Carrie Pipperidge in CAROUSEL zu erleben.

In der aktuellen Saison ist Juliette Khalil die Premierenbesetzung der Stasi in DIE CSÁRDÁSFÜRSTIN.

Weiters ist sie in der Neuproduktion WONDERFUL TOWN als Helen zu sehen. Erstmals spielt sie Féodora in DER OPERNBALL. Papagena, Pinocchio, Dorothy, Carrie Pipperidge, Jessie Leyland und Ida zählen auch in der Jubiläumssaison der Volksoper zu ihren Rollen am Haus. Sie wird außerdem zwei Abende im Foyer gestalten.

Mitwirkend bei

IM WEISSEN RÖSSL

Operette von Ralph Benatzky

Revue-Operette vom Feinsten in Starbesetzung mit dem Dauerbrenner IM WEISSEN RÖSSL von Ralph Benatzky. Oberkellner Leopold verliert nie seinen Glauben an die romantische Eroberung seiner angebeteten Chefin Josepha Vogelhuber.

Bühne Baden Sommerarena

OPERETTENKONZERT

Ein Sommer wie damals

Kurzfristige Besetzungsänderung: Monika Rebholz singt statt Maya Boog.

Bühne Baden Sommerarena

HALLO, DOLLY!

Musical von Jerry Hermann

In Jerry Hermans HALLO, DOLLY! (HELLO, DOLLY!) sind es zwei arme Ladenangestellte, die wenigstens einen Tag lang Großstadtluft schnuppern und so tun wollen, als ob sie reich und berühmt wären.

Bühne Baden Stadttheater

Jens Janke

© © Jenny Nonnenmacher
© Jenny Nonnenmacher

Biographie

Umsegelte nach seinem Abitur drei Jahre lang auf der GORCH FOCK die Welt, bis ein Besuch von LES MISÉRABLES in Sydney zum Auslöser wurde, abzumustern und Musicaldarsteller zu werden.

Seitdem spielt er an den wichtigen Musicalbühnen des deutschsprachigen Raumes große Rollen wie Kronprinz Rudolf in ELISABETH, Eugene in GREASE und Jack in INTO THE WOODS.

Es folgten Hauptrollen in LES MISÉRABLES, TITANIC, SWEENEY TODD (Oper Köln), TANZ DER VAMPIRE (Wien, Stuttgart, Hamburg, Berlin) u.v.a.

Er war als Schau- und Puppenspieler im Epos GEFÄHRTEN (Berlin), aber auch in Operetten wie DER BETTELSTUDENT oder DIE BLUME VON HAWAII (Bühne Baden) zu erleben.

Mitwirkend bei

IM WEISSEN RÖSSL

Operette von Ralph Benatzky

Revue-Operette vom Feinsten in Starbesetzung mit dem Dauerbrenner IM WEISSEN RÖSSL von Ralph Benatzky. Oberkellner Leopold verliert nie seinen Glauben an die romantische Eroberung seiner angebeteten Chefin Josepha Vogelhuber.

Bühne Baden Sommerarena

OPERETTENKONZERT

Ein Sommer wie damals

Kurzfristige Besetzungsänderung: Monika Rebholz singt statt Maya Boog.

Bühne Baden Sommerarena