Kurzbeschreibung

Zwei Superstars der Opern- und Operettenszene, Paul Armin Edelmann und Sebastian Reinthaller, verwöhnen uns mit Evergreens des Repertoires.

Von Mozarts DIE ZAUBERFLÖTE und FIGAROS HOCHZEIT über Ausschnitte aus Friedrich von Flotows MARTHA, ROMÉO ET JULIETTE von Charles Gounod und CARMEN von Georges Bizet bis hin zu Verismo-Schlagern aus CAVALLERIA RUSTICANA und LA BOHÈME reichen die musikalischen Beiträge aus den populärsten Opernwerken. Im Operettenteil werden nicht nur bekannte Melodien von Johann Strauss und Robert Stolz sowie aus Werken von Franz Lehár zu hören sein, sondern auch Raritäten aus der Feder von Richard Tauber und Edmund Eysler. Ein MUSS für alle Klassikfans!

(Änderungen vorbehalten)

Besetzung

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden

Michael Zehetner

© © Helmuth Lang
© Helmuth Lang

Biographie

In OÖ geboren, Studium an der Universität f. Musik u. Darstellende Kunst Wien Klavier, Dirigier- und Chorleitungsstudium am Konservatorium der Stadt Wien mit Auszeichnung. Stipendien durch das Bundesministerium f. Kunst u. Kultur, des Wagner-Verbandes sowie der OÖ Landesregierung. Festengagements: Landestheater Detmold, Theater Erfurt. Seit 2010 regelmäßiger Gast beim Lehár Festival Bad Ischl. Zusammenarbeit mit der Neuen Oper Wien, der Philharmonie Danzig, Ensemble Neue Streicher, Schloss Schönbrunn Orchester sowie Vereinigte Bühnen Bozen, Neujahrskonzerte in Vancouver, Boston, Providence, Nashville, Toronto.

Sommer 2019 bis Sommer 2022 1. Kapellmeister der Bühne Baden.

Seit Herbst 2022 Chefdirigent der Bühne Baden

 

Mitwirkend bei

DER NUSSKNACKER

Ballet-féerie in zwei Akten und drei Bildern, Musik von Pjotr I. Tschaikowsky
WIEDERAUFNAHME

Der Ballettklassiker der Generationen begeistert - in einer berührenden Choreografie von Anna Vita. Wiederaufnahme aufgrund des großen Erfolgs!

Bühne Baden Stadttheater

DIE FLEDERMAUS

Operette von Johann Strauss Sohn

„Ich lade gern mir Gäste ein“ singt in dieser Fassung Prinzessin Alexandra Orlofskaya, eine russische Oligarchin, die als Spielmacherin die Fäden der Intrige in ihren Händen hält…

Bühne Baden Stadttheater

CARMEN

Oper von Georges Bizet

CARMEN ist Leidenschaft pur, CARMEN ist die flirrende Hitze Sevillas – und Natalia Ushakova singt die Titelpartie.

Bühne Baden Stadttheater

PRIMAVERA

Ballettabend in zwei Teilen von Can Arslan und Anna Vita

Dieser Ballettabend ist zwei großen Musikstücken und Lebensthemen gewidmet. LUNAR nach der Musik "NOCTURNES" von Claude Debussy und LE SACRE DU PRINTEMPS nach dem gleichnamigen Musikstück von Igor Strawinsky.

Bühne Baden Stadttheater

CROSS OVER KONZERT

LES CHANSONS FRANÇAISES

Diesmal widmen wir uns dem französischen Chanson. Alte und neue Hits von Interpret*innen wie Charles Aznavour, Gilbert Bécaud, Jacques Brel, Céline Dion, Serge Gainsbourg, Edith Piaf, Charles Trenet u.a. werden in neuer Orchesterbearbeitung der Bühne Baden dargeboten.

Bühne Baden Stadttheater

DREI WALZER

Operette von Oscar Straus
Konzertante Aufführung

Wien, Anfang des 20. Jahrhunderts. Drei leidenschaftliche Liebesgeschichten in drei aufregenden Epochen.

Bühne Baden Stadttheater

FRÜHJAHRSPARADE

Operette von Robert Stolz

Wien zu Kaisers Zeiten: Ein verbotener Marsch, resche Salzstangerl und zwei frisch Verliebte sorgen für den perfekten Operettenstoff.

Bühne Baden Sommerarena

Paul Armin Edelmann

© Felicitas Matern

Biographie

Paul Armin Edelmann wurde in Wien geboren und war Mitglied und Solist bei den Wiener Sängerknaben. Er absolvierte sein Gesangsstudium an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien bei seinem Vater, dem berühmten Bassisten Otto Edelmann. Nach seinem Studienabschluss war er am Stadttheater Koblenz engagiert. Seit 1998 ist er freiberuflich tätig.
Es folgten Gastspiele an der Wiener Staatsoper, Wiener Volksoper, Theater an der Wien, Teatro Real Madrid, Théâtre Royal de la Monnaie Brüssel, Komischen Oper Berlin, San Diego Opera, New National Theatre Tokyo, Opéra de Rouen, Lincoln Center Festival New York, den Staatstheatern Darmstadt und Wiesbaden, den Opernhäusern in Köln, Frankfurt, Leipzig& Düsseldorf, Opera Ireland Dublin, Israeli Opera Tel Aviv, Palaude les Arts Valencia, San Sebastian Festival, Hongkong Opera, Center of the Performing Arts Beijing, Opera National de Montpellier, Prinzregententheater München, Staatsoper Stuttgart,Tschechisches Nationaltheater Prag, Teatro de la Maestranza Sevilla, Teatro Massimo Catania, Winter Music Festival Sochi, Opera National du Rhin Strasbourg, Rheingau Musikfestival, den Bregenzer Festspielen, Palacio de Ballas Artes Mexico City, Opera National de Paris und dem Theatro Municipal in Rio de Janeiro.
2014 und 2015 erschienen seine Liedalben „Schumann-Selected Songs“ und „Die schöne Magelone“, begleitet von Charles Spencer, 2016 sein Album „Reger-Orchestral Songs“ begleitet von der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland Pfalz und 2018 sein Schubert Albumbei Naxos/Capriccio. 2019 und 2020 gastierte er am Theater an der Wien, Oper Köln, Wigmore Hall London, Gran Theatre de Geneve, New National Theatre Tokyo, Musikkitalo Helsinki und gab sein Debüt mit den New Yorker Philharmonikern und dem Orchestre Symphonique de Montrealin New York und Montreal.
Als Lied-und Konzertsänger gastierte Paul Armin Edelmann in folgenden internationalen Konzertsälen: Wiener Konzerthaus, Wiener Musikverein, Philharmonie Berlin, in zahlreichen Konzerten mit dem Pittsburgh Symphony Orchestra unter Manfred Honeck in der Heinz Hall/Pittsburgh, Berwaldhallen Stockholm, Bronfman Auditorium Tel Aviv, Philharmonie Warschau, Koncerthuset Kopenhagen, Salzburger Festspielhaus, Brucknerhaus Linz, Salzburger Mozarteum, Leiszhalle Hamburg, Philharmonie Köln, Philharmonie am Gasteig München, Auditorio Alfredo Kraus Las Palmas, Konzerthaus Dortmund, Philharmonie Luxembourg, Palau de la Música Valencia, Kurhaus Wiesbaden,Tonhalle Zürich, KKL Luzern, Victoria Hall Genf, Rudolfinum Prag,Tschaikowsky-Konservatorium Moskau und anlässlich eines Konzertes zu Ehren von Papst Johannes Paul II. im Vatikan (Haydn: DIE SCHÖPFUNG, 1998), wo er 2006 mit den Wiener Philharmonikern nochmals auftrat (Mozart: KRÖNUNGSMESSE). Er gab Liederabende in Österreich, Deutschland, Italien, Spanien, Frankreich, Belgien, Dänemark, den USA, Kanada, China und Japan, oft auch gemeinsam mit seinem Bruder, dem Bariton Peter Edelmann.
Paul Armin Edelmann arbeitete bisher mit zahlreichen namhaften Dirigenten wie Nikolaus Harnoncourt, Lorin Maazel, Michel Plasson, Ivor Bolton, Kazushi Ono, Paolo Carignani, Miguel Gómez Martínez, Julia Jones, Ralf Weikert, Karel Mark Chichon, Jeffrey Tate, Vladimir Fedosejew, Leopold Hager & Manfred Honeck.

Mitwirkend bei

DIE FLEDERMAUS

Operette von Johann Strauss Sohn

„Ich lade gern mir Gäste ein“ singt in dieser Fassung Prinzessin Alexandra Orlofskaya, eine russische Oligarchin, die als Spielmacherin die Fäden der Intrige in ihren Händen hält…

Bühne Baden Stadttheater

Sebastian Reinthaller

© privat
© privat

Biographie

Der aus Wien stammende Tenor, KS Sebastian Reinthaller, debütierte in seiner ersten Opernrolle 1988 im Stadttheater Baden.

1991 wurde er Mitglied der Wiener Volksoper, wo er sich in über zwanzig Jahren ein großes Repertoire im Tenorfach aneignete. Zahlreiche Gastspiele brachten ihn rund um die Welt, wie z.B. nach Russland, Japan und Amerika.

Im Dezember 2009 wurde ihm der Berufstitel „Kammersänger der Republik Österreich“ verliehen.

Von Mai 2014 bis April 2017 war Reinthaller Künstlerischer Leiter der Bühne Baden, wo er auch als Sänger im ersten Tenorfach in zahlreichen Neuproduktionen auftrat. Ebenso war er an der Bühne Baden als Regisseur tätig.

Seit Mai 2017 ist Seb. Reinthaller als freischaffender Sänger auf vielen Bühnen im In- und Ausland, u.a. Südkorea, Ukraine und Deutschland im Musiktheater sowie auf der Konzertbühne zu erleben.

Kai-Uwe Garrels

© © Wolfgang W. Luif
© Wolfgang W. Luif

Biographie

Geboren 1971 in Lübeck, schreibt und moderiert seit der Schulzeit. Studium der Verwaltungswirtschaft und Multimedia-Management in Kiel.

Veröffentlichungen zu meist kulturhistorischen Themen in Zeitschriften und Programmheften seit 1998. 2004 bis 2007 Radiomoderation und -redaktion in Hamburg, dort auch gelegentliche Kleinkunstauftritte.

2008 bis 2017 Dramaturgie für das Lehár Festival Bad Ischl, hauptberuflich Öffentlichkeitsarbeit off- und online (für die Landesregierungen von Schleswig-Holstein und Hamburg, die Universität Wien und seit 2012 die muki Versicherung in Bad Ischl).

Ende 2017 erschien sein erstes Buch, die Musikerbiografie „Tauber, mein Tauber“ (gemeinsam mit Heide Stockinger). Im März 2020 gaben die beiden das Franz-Lehár-Lesebuch Dein ist mein ganzes Herz" heraus.

Mitwirkend bei

OPERETTENCAFÉ

DEIN IST MEIN GANZES HERZ
Buchpräsentation

Die drei Autor*innen präsentieren das Lehár-„Lesebuch“ DEIN IST MEIN GANZES HERZ, das bereits zum 150. Geburstag von Franz Lehár im Böhlau Verlag erschienen ist und in dem verschiedene Aspekte aus Lehárs Leben und Wirken herausgegriffen und näher beleuchtet werden.

Bühne Baden Max-Reinhardt-Foyer