Christof Lerchenmüller

© © privat
© privat

Biographie

1986-1991 war Christof Lerchenmüller Bühnen- und Beleuchtungsmeister in Stuttgart und Hamburg,
1991-2001 Techn. Dir. am Staatstheater Meiningen. Danach bis 2003 in Techn. Dir. am Nationaltheater Mannheim.
Ende 2004-2006 Moskau/Bolshoi-Oper, um dort zwei neue Theaterwerkstätten zu planen.
2007-2010 Techn. Dir. in NYC am größten kommerziellen Off-Broadwaytheater 37ARTS.
Seit 2012 ist er als Technischer Leiter an der Bühne Baden beschäftigt.

Er ist Bühnenbildner an der Bühne Baden für:
2017 DER ZAREWITSCH (Regie: M. Lakner)
2018 EINE FRAU, DIE WEISS, WAS SIE WILL (Regie: Alexander Kuchinka)
2019 SALON PITZELBERGER (Regie: Karina Fibich)
2019 DER VOGELHÄNDLER (Regie: Christa Ertl)

Mitwirkend bei

Der Vogelhändler

Operette von Carl Zeller

Die idyllische Szenerie der Geschichte und die großartige Bühnenwirksamkeit des Librettos machen den VOGELHÄNDLER von Carl Zeller zu einer der meist gespielten Operetten im deutschsprachigen Repertoire.

Bühne Baden Sommerarena

DREI WALZER

Operette von Oscar Straus

Die Badener Erstaufführung der DREI WALZER von Oscar Straus, die mit höchster musikalischer Poesie den Glauben an die späte Erfüllung des Schicksals zelebriert, beschließt den Spielplan des Frühlings 2020.

Bühne Baden Stadttheater

DIE BLAUE MAZUR

Operette von Franz Lehár

Ein wahrer Schatz der silbernen Operettenära ist Franz Lehárs brillantes musikalisches Feuerwerk DIE BLAUE MAZUR, eine Hommage an die polnische Tanzgattung, die in unserer Fassung für die Sommerarena die on and off-Liebesbeziehung eines polnischen Grafen jüdischer Herkunft zu einem Wiener Mädel zum Inhalt hat – und die 1920, genau vor 100 Jahren, das Licht der Operettenwelt erblickte, also schon deswegen besondere Aufmerksamkeit verdient.

Bühne Baden Sommerarena

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden