Markus A. Windberger

© © privat
© privat

Biographie

Sohn der Ballett-Tänzerin Inge und dem Bühnenbildner Ferry Windberger.

Von Kindesbeinen an in verschiedensten Theater- und Filmateliers an unzähligen Projekten die Praxis der Durchführung von der ersten Idee, dem Entwurf, die Organisation, über den Bau bis hin zur Präsentation oder Premiere erlernt.

Studium an der Akademie der Bildenden Künste Wien, Bühnenbild (Prof Lois Egg) und Malerei (Prof. Anton Lehmden).


Erster großer Auftraggeber als Entwerfer war Franz Bogner für seine ersten Jazzfestivals Wiesen ab 1981.

Zweijährige Assistententätigkeit für Professor Ernst Fuchs an unzähligen künstlerischen Projekten in Malerei und Skulptur.

Entwürfe, Organisation und Bauten für die verschiedensten Theater und Festivals: Österreichischer Beitrag zur Europalia Gent und Antwerpen „Die Lustige Witwe“,
Niederösterreichische Donaufestivals „Räume in Bewegung“, Christmas in Vienna" und viele andere.

Entwicklung neuer Orchesterpositionen in Dimension und Raum (z.B. Carmina Burana, Traviata, …).  Entwicklung neuer Wahrnehmungswege für großes Publikum, zur Zusammenführung aller Kunstformen, durch die Erschaffung optimierter Theaterbauten:  Graumann Theater Wien, Theaterhäuser der NÖ Donaufestivals Krems, Hans OttoTheater Potsdam.

Eigene Ausstellungen: U.A.: Galerie am Stubentor Wien, Albert Sever Saal Wien, Jazzfestival Wiesen, Limelight Wien, Erzdiözese Eisenstadt, Galerie Novak Grünbach.

Projekte: Aus der intensiven Widmung der stimmungsbildenden Erlebbarkeit von Dimension und Raum, neuer Publikumswahrnehmung und neuer Mitteilungsformen, entstand die Beschäftigung mit der modernsten und weltweit erfolgreichsten Theaterform unserer Zeit, der Entwicklung und dem Bau von thematisierten Einrichtungen, Events, bis hin zu Themenparks. So entstanden in Österreich nach seinem Entwurf, unter seiner technischen und künstlerischen Leitung insgesamt drei Themenparks. „Anderswelt“ Heidenreichstein, „Blue Dome“ Strobl, inszeniertes Schulmuseum „Michelstettner Schule“.

Mitwirkend bei

DREI ENGEL AUF ERDEN

Uraufführung von Beppo Binder und Pavel Singer

Um allerlei Zores rund um ein christliches Weihnachtsfest rankt sich das neue Familienmusical DREI ENGEL AUF ERDEN, das eigens für die Bühne Baden bei Pavel Singer (Musik) und Beppo Binder (Text) in Auftrag gegeben wurde.

Bühne Baden Stadttheater

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden