Barbara Obermeier

© Andrea Peller

Biographie

wuchs in der Nähe von München auf. Nach ihrer Ausbildung an der Abraxas Musical Akademie in München erhielt sie ihr erstes Engagement als Sophie und Sisi bei LUDWIG2 in Füssen. Es folgten u.a. LES MISÉRABLES und JEKYLL & HYDE bei den Bad Hersfelder Festspielen und Valentine de Villefort bei der Weltpremiere von DER GRAF VON MONTE CHRISTO am Theater St. Gallen. Seit 2008 steht sie regelmäßig bei den VBW auf der Bühne, u.a. als Sarah in TANZ DER VAMPIRE, Schwester Mary Robert in SISTER ACT, Elle Woods in NATÜRLICH BLOND, Nannerl in MOZART!, Meg Giry in LOVE NEVER DIES und Maria Magdalena in JESUS CHRIST SUPERSTAR. Im Musiktheater Linz war sie in LES MISÉRABLES, SHOW BOAT, THE WORLD GOES ’ROUND, COMPANY und THE WHO’S TOMMY zu sehen, beim Musical Sommer Amstetten als Ariel Moore in FOOTLOOSE, Chrissy in HAIR sowie als Sherry in ROCK OF AGES. 2018 stand sie als Mary Cullen in DER MEDICUS im Deutschen Theater München auf der Bühne, zuletzt als Lilli Vanessi in KISS ME, KATE am Staatstheater Darmstadt. Seit 2016 verkörpert sie zudem Maria in THE SOUND OF MUSIC an der Wiener Volksoper.

Sie spielt im Wiener Ronacher seit September 2019 Jellylorum/Griddlebone und cover Grizabella in CATS.

 

Mitwirkend bei

NEUN

Musical von Arthur Kopit und Maury Yeston

Mit großem Stolz präsentiert die Bühne Baden die österreichische Erstaufführung von NEUN (NINE) einem Musical von Maury Yeston, das die Schaffenskrise eines Filmregisseurs der oberen Zehntausend Roms zum Inhalt hat. Hier verkehrt sich reiche Kreativität in – auch durch allerlei private Troubles und Frauengeschichten bedingten – Verlust des genialen Funkens.

Bühne Baden Stadttheater

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden