Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Reinhard Alessandri

Der in Innsbruck geborene Sänger studierte am Tiroler Landeskonservatorium und anschließend an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien.

Der in Innsbruck geborene Sänger studierte am Tiroler Landeskonservatorium und anschließend an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien.
Reinhard Alessandri

Biographie

Der in Innsbruck geborene Sänger studierte am Tiroler Landeskonservatorium und anschließend an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien.

Bisherige Engagements führten ihn u.a. an die Wiener Kammeroper, die Neue Oper Wien, zu den Seefestspielen Mörbisch, an die Oper Graz, das Teatro Massimo Palermo, die Staatsoper Prag, die Volksoper Wien, die Staatsoper Wien, das Stadttheater Meran, zum Lehár Festival Bad Ischl, an das Tiroler Landestheater, das Pfalztheater Kaiserslautern und die Staatsoper Hannover.

Abseits der Opernbühne wirkte er bei zahlreichen Opern- und Operettenkonzerten sowie Liederabenden im In- und Ausland mit (z. B. Liedermatinee im Schloss Heiligenkreuz, Neujahrskonzert mit Rundfunk- und TV-Übertragung im Gewandhaus Leipzig, Silvestergala am Rathausplatz in Wien, Kálmán-Gala in der Staatsoper Hannover).

An der Bühne Baden war er zuletzt als Valentin („Faust“), D’Artagnan („Die drei Musketiere“) und René Lavallery („Die Dubarry“) zu sehen.