Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Katja Berg

Katja Berg diplomierte mit Auszeichnung an der Universität der Künste Berlin. Im Herbst 2016 steht sie als Svetlana in „Chess“ in der Oper Graz auf der Bühne.

Katja Berg diplomierte mit Auszeichnung an der Universität der Künste Berlin. Im Herbst 2016 steht sie als Svetlana in „Chess“ in der Oper Graz auf der Bühne.
Katja Berg

Biographie

Katja Berg diplomierte mit Auszeichnung an der Universität der Künste Berlin. Nach dem 1. Preis des Bundeswettbewerbs Gesang war sie die erste Sophie in „Mamma Mia!“ in Hamburg und verkörperte Titelrollen in „Evita“, „Das Mädchen Rosemarie“, „Yentl“, „Sweet Charity“ und Sally in „Harry & Sally“.

Ihre Vier-Oktaven-Stimme erklang mehrmals als Hauptsolistin im Friedrichstadt-Palast Berlin. Die künstlerische Bandbreite zeigte Katja in Rollen wie Sheila in „HAIR“, Madame Thenardier in „Lès Misérables“, Magda in „Tanz der Vampire“, Scaramouche in „We Will Rock You“ und der Amme in „Romeo & Julia“.

Im Herbst 2016 steht sie als Svetlana in „Chess“ in der Oper Graz auf der Bühne und freut sich sehr, in Baden im „Grand Hotel“ zu debütieren.

Mitwirkend bei

Grand Hotel (Menschen im Hotel) | Das Musical

Buch von Luther Davis. Das Broadway-Musical „Grand Hotel“ nach dem berühmten Roman von Vicki Baum entführt in ein Berliner Nobelhotel in die späten 1920er Jahre. Musical-Regiegroßmeister Werner Sobotka inszeniert erstmalig in Baden – mit einer Traumbesetzung des musikalischen Entertainment-Sektors.

Stadttheater