Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Alexandra Frankmann-Koepp

Ausgebildet am Theater an der Wien Studio und in London, seit 2000 Professorin am Konservatorium Wien.

Ausgebildet am Theater an der Wien Studio und in London, seit 2000 Professorin am Konservatorium Wien.

Biographie

Alexandra Frankmann-Koepp

Inszenierung

 

Ausbildung am Theater an der Wien Studio und der Arts Educational School London (Staatl. Diplom). Als Choreographin u. a. in Regensburg, Kaiserslautern, Ingolstadt, Berlin, München, Kammeroper Wien,  St. Margarethen, RuhrTriennale, Akademie- und Burgtheater. Seit 2000 Professorin an der Abteilung „Musikalisches Unterhaltungstheater“ am Konservatorium Wien.

Inszenierungen u .a. „Assassins“, „Ball im Savoy“ „ Anything goes“ „Die lustige Witwe“, „Wild Party“, „Dschungelbuch“, „Orpheus in der Unterwelt“ und an der Bühne Baden „Kiss Me, Kate“, „Im weißen Rössl“, „Frau Luna“ „Irma la douce“, „Die Bajadere“, „Eine Nacht in Venedig“, „Zwei Herzen im Dreivierteltakt“.