Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Andreas Sauerzapf

Der vielseitige in Wien geborene Schauspieler und Sänger lernte bei Elfriede Ott (Schauspiel) und bei Carol Byers (Musik). Im Jahr 2014 erschien seine erste CD.

Der vielseitige in Wien geborene Schauspieler und Sänger lernte bei Elfriede Ott (Schauspiel) und bei Carol Byers (Musik). Im Jahr 2014 erschien seine erste CD.
Andreas Sauerzapf. Foto: Isabell Schatz

Biographie

In Wien geboren, Schauspiel bei Elfriede Ott, Gesang bei Carol Byers. Repertoire u.a.: Calicot „Madame Pompadour“, Benozzo „Gasparone“, Toni „Zirkusprinzessin)“, Iwan „Zarewitsch“, Zsupàn „Gräfin Mariza“, Gustl „Land des Lächelns“, Pierrino „Giuditta“, Adam „Vogelhändler“.

Stationen: Josef „Wiener Blut“ Theater St. Gallen, Ottokar „Zigeunerbaron“, Landestheater Coburg, Boni „Csárdásfürstin“ Großes Festspielhaus Salzburg.

Seit 2010 an der Staatsoperette Dresden, u.a. Leopold „Im weißen Rössl“, Monostatos „Zauberflöte“, Brissard „Graf von Luxemburg)“, Conférencier „Cabaret“, Baden: Pappacoda „Nacht in Venedig“, Eddin „1001 Nacht“.

Im Jahre 2014 erschien seine 1. Solo-CD „Ich bin ein unverbesserlicher Optimist“.

Mitwirkend bei

Im Tröpferlbad

Eine musikalische Zeitreise nach Wien und Berlin mit Katrin Fuchs, Andreas Sauerzapf und Robert Kolar.

Max-Reinhardt-Foyer