Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Matjaž Stopinšek

Seine musikalische Ausbildung erhielt der slowenische Sänger in Maribor und an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz. Von 2003–2008 war er am Slowenischen Nationaltheater Ljubljana engagiert. Mehrmals war er bereits an der Bühne Baden als Gast engagiert.

Seine musikalische Ausbildung erhielt der slowenische Sänger in Maribor und an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz. Von 2003–2008 war er am Slowenischen Nationaltheater Ljubljana engagiert. Mehrmals war er bereits an der Bühne Baden als Gast engagiert.
Matjaž Stopinšek

Biographie

2003–08 Engagement am Slowenischen Nationaltheater Ljubljana (Caramello, Eisenstein, Graf Stanislav, Edwin, Pinkerton, Don Narciso, Florindo).

2008–2010 Engagement am Slowenischen Nationaltheater Maribor. Dort sang er u.a. Don Jose, Ferrando, Alfredo, Tschekalinski und Werther.

Gast in Baden: Barinkay, Sou-Chong, Faust, Herzog/ „Eine Nacht in Venedig“, „1001 Nacht“, „Der Opernball“ und beim Léhar-Festival Bad Ischl.

Mit den Münchner Symphonikern sang er 2010 ein Operngala-Programm, 2013 debütierte er mit einem Verdi-Programm an der Philharmonie am Gasteig/München.