Musical
Mi, 12. Juni 2024 19:30 Uhr

My Fair Lady

Musical von Frederick Loewe
Stadttheater
Tickets
60 | 55 | 48 | 43 | 36 | 31 | 19
© Lalo Jodlbauer

Besetzung

  • Harry, Doolittles Kumpan, Lord Boxington, Butler
  • Obsthändler
    Ardeshir Babak
  • Obsthändler
    Masanari Sasaki

Beschreibung

Nach Bernard Shaws „Pygmalion“ und dem Film von Gabriel Pascal.
Aufgrund kurzfristiger Terminkollisionen übernimmt Patrizia Unger die Rolle der Eliza Doolittle.

Dauer: ca. 2 Stunden, 50 Minuten, eine Pause

HANDLUNG

Der Sprachwissenschaftler Higgins geht mit seinem Fachkollegen Oberst Pickering eine Wette ein, dass er ein einfaches Blumenmädchen innerhalb von einigen Monaten zu einer feinen Dame der Gesellschaft machen und ihren ordinären Dialekt beseitigen kann. Der eingefleischte Junggeselle, der eigentlich keine Frau an sich heranlassen will, unterliegt nach und nach dem unwiderstehlichen Charme dieser Eliza Doolittle, die im Verlauf der Handlung immer mehr ihre Frau steht und sich nicht mehr herumkommandieren lässt.

ÜBER DAS MUSICAL

MY FAIR LADY ist mit Sicherheit der Inbegriff des klassischen Musicals und eines der meistgespielten Stücke aller Zeiten. Das Musical beruht auf dem Schauspiel PYGMALION des irischen Literaturnobelpreisträgers Bernard Shaw.

Frederick Loewe hat für dieses Musical unsterbliche Melodien wie „Wart’s nur ab!“, „Ich hätt’ getanzt heut’ Nacht“, „Ich bin gewöhnt an ihr Gesicht“, „Es grünt so grün“, „Weil ich weiß, in der Straße wohnst du“ und „Hei! Heute Morgen mach’ ich Hochzeit!“ geschaffen.

Legendär geworden ist die mit 8 Oscars ausgezeichnete Verfilmung mit Audrey Hepburn als Eliza Doolittle und Rex Harrison als Professor Higgins.

„ICH HÄTT’ GETANZT HEUT’ NACHT.“

PRESSESTIMMEN

„Regisseur Michael Lakner (…) hat mit einem namhaft besetzten Ensemble den Musical-Klassiker (…) bunt und unterhaltsam (…) inszeniert (…). Zwei Machos in unserer woken Gegenwart, kann das überhaupt funktionieren? Es kann, wenn man mit Oliver Baier als Higgins und Christoph Wagner-Trenkwitz als Pickering zwei komödiantische Kaliber zur Verfügung hat, die auch reichlich Sinn für Ironie und Zwischentöne mitbringen.“     Ewald Baringer, APA

„Baier gibt (…) ein immer machohaftes Muttersöhnchen. Einen Narziss ohne Ende, einen oft nicht sympathischen, aber zugleich irgendwie weichen Professor, der zudem seine Songs extrem gut bewältigt. Bravo! Seine Eliza ist die vokal wunderbare und darstellerisch entzückend verletzliche Patrizia Unger, die sich jedoch letztlich gegen Higgins behauptet. (…) Baden ist eine Reise wert.“      Peter Jarolin, Kurier

„Mit einem Musicalklassiker voller Wortspiele und Ohrwürmer, Anachronismen und (Binsen-)Weisheiten, Rosenfeste und Geschlechterkämpfe feierte Badens Stadttheater gestern, Samstag, Saisoneröffnung.“   Michaela Fleck, NÖN

„Einfach eine großartige Leistung aller.“ Gerhard Maly, Mein Bezirk

„Opulent, schwungvoll und unterhaltsam kommt die Inszenierung des Musical-Klassikers in der Bühne Baden daher. (…) Das Premierenpublikum dankte es mit reichlich Applaus.“ 
Petra Weichhart, Kronen Zeitung

 

(Änderungen vorbehalten)

  • © Gregor Nesvadba
  • © Gregor Nesvadba
  • © Gregor Nesvadba
  • © Gregor Nesvadba
  • © Gregor Nesvadba
  • © Gregor Nesvadba
  • © Gregor Nesvadba
  • © Gregor Nesvadba
  • © Gregor Nesvadba
  • © Gregor Nesvadba
  • © Gregor Nesvadba
  • © Gregor Nesvadba
  • © Gregor Nesvadba
  • © Gregor Nesvadba
  • © Gregor Nesvadba

Programm

  • 03:00:00

Weitere Termine

Musical
Do, 6. Juni 2024 19:30 Uhr

My Fair Lady

Musical von Frederick Loewe
Stadttheater
Restkarten
60 | 55 | 48 | 43 | 36 | 31 | 19
Musical
Do, 13. Juni 2024 19:30 Uhr

My Fair Lady

Musical von Frederick Loewe
Stadttheater
Tickets
60 | 55 | 48 | 43 | 36 | 31 | 19

Veranstalter

Bühne Baden